Beschaffung Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Gründe für den Einkauf biobasierter Produkte

Vielfältige Nachhaltigkeitsaspekte

Als Ergebnis der UN-Klimakonferenz 2015 in Paris ist es  erstmals gelungen, alle Staaten zu verpflichten, ihr Wirtschaften in Richtung klimaverträglicher Entwicklung umzusteuern. Energie und Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen werden hierbei künftig eine noch stärkere Rolle übernehmen.

In Anbetracht dieser Vorgaben und der angestrebten Energiewende, steht die steuerfinanzierte öffentliche Hand in der Pflicht, gesellschaftspolitische Ziele im Rahmen der gesetzlichen Spielräume zum Wohle der breiten Bevölkerung umzusetzen.

Das Vergaberecht bietet hier kreativen Gestaltungsspielraum für eine ergänzende Rohstoffwende.

Umweltaspekte:

  • Einsparung begrenzter fossiler Rohstoffe
  • Reduzierung von CO2-Emissionen
  • Kaskadennutzung hält CO2 gebunden
  • Anerkannte Umwelt-/Gütezeichen weisen Nachhaltigkeit nach
  • Sortenreine Qualität und Entsorgung
  • Schadstoffreduzierung

Soziale Aspekte:

  • Arbeitsplätze durch Wachstumsmärkte
  • Regionale Wertschöpfung
  • Perspektiven für den ländlichen Raum
  • Transparente Lieferwege – fairer Handel
  • Berücksichtigung des volkswirtschaftlichen Gemeinwohls

Wirtschaftliche Aspekte:

  • Versorgungssicherheit
  • Wettbewerbsfähigkeit und Imagegewinn
  • Einspareffekte durch strategischen Einkauf
  • Wirtschaftlichkeit durch ganzheitliche Betrachtung
  • Reduzierung volkswirtschaftlicher Gesamtkosten
Quelle: tangram

InfoBlatt

Wenn Sie unser InfoBlatt bereits bestellt haben, können Sie es hier abbestellen oder Ihr Profil ändern.

Netzwerkpartner